Steinsichtig wie im Originalzustand – ein Projekt von Schreiber & Partner Natursteine

Projektbeschreibung

Praterstraße

Die Stadt Wien hat beschlossen, dass die Praterstraße wieder ein Prachtboulevard wie früher werden soll. Neben Verbesserungen der Verkehrsberuhigung durch die Stadt, bei denen Bürger ihre Ideen für die künftige Gestaltung einbringen konnten, wurde der Planungsprozess einer Sanierung gemeinsam mit den ansässigen Geschäftsbesitzern und der Bevölkerung konkretisiert.

Es sind dort bereits historische Gebäude, wie das Großmietshaus in der Praterstraße 42, mit hochwertigem Naturstein durch den erfahrenen und von der Innung preisgekrönten Steinmetz-Meisterbetrieb Schreiber & Partner Natursteine GmbH saniert worden.

Historische Fassadengestaltung bedeutet denkmalgerechte Restaurierung

Das nach den Entwürfen von Theophil Hansen und Ludwig Förster erbaute Gebäude in der Praterstraße 42, stammt aus dem Jahre 1865. Es wurde damals für den Industriellen Albert Klein von Wisenberg gebaut. Das große Mietgebäude kann auf exklusive Mieter zurückblicken. Dort befand sich 1873 das Büro der Wiener Weltausstellung.

Das Haus wurde im romantischen Stil des Historismus erbaut, einer Baustilrichtung, die ältere Stile nutzt und reaktiviert. In der Gestaltung des großen Mietshauses wurde die Außenfassade der Renaissance-Zeit nachempfunden, die sich in den Stilelementen dieser Epoche mit dorischen Kapitellen auf gestaffelten Pilastern widerspiegelt. Diese erlitten durch einen früheren Geschäftsbesitzer schwere Beschädigungen. Zudem wurden bei Vorinspektionen Setzungsrisse im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss durch die Schreiber & Partner Natursteine GmbH festgestellt. Der Bauabschnitt enthielt auch überflüssige Teile von Eisen, die aus alten Halterungen zur Befestigung von Schildern, Tafeln oder Vitrinen stammten. Ein Überbleibsel von wechselnden Geschäftsleuten, die sie angebracht, aber nicht mehr entfernt hatten.

Nach der Feststellung, dass sich der Stein der Außenfassade in einem mehr als guten Zustand befand, bedeutete der erste Schritt, alle diese eisernen Halterungen zu entfernen und mit einem Niederdruck-Sandstrahlverfahren die alte Farbe der Anstriche vorsichtig abzutragen. Entstandene Steinrisse und Hohllagen wurden fachmännisch repariert. Witterungsschäden am Stein (farbiger, dichter Flysch aus dem Wienerwald), waren nicht zu verzeichnen und größere Schäden konnten technisch kompetent gesichert werden. Vorangegangene Ausbesserungen von alten Sanierungsmaßnahmen, die das Gesamtbild störten, wurden entfernt und einer erneuten Restaurierung unterzogen.

Der farbige Stein, der Farben von Gelb, Grün, Blau, Rot bis Violett enthält, stellte eine große Herausforderung dar, weil die Sandmischung (je nach Partie am Stein), angepasst werden musste. Eine abschließende Acqua sporca-Retusche durch Aquarellfarben lässt den die ursprüngliche und fertig sanierte Steinfassade wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Denkmalpreis der Bundesinnung der österreichischen Steinmetze 2018 für Schreiber & Partner Natursteine GmbH

Ausschlaggebend für die Jury war bei diesem 1. Preis der besonders der sensible Umgang mit der farblichen Vielfalt des Natursteins. Die Innung vergab deshalb dem Fachbetrieb Schreiber & Partner Natursteine GmbH die Auszeichnung für ihre herausragende handwerkliche Leistung im Bereich der Restaurierung und des Erhalts von Kulturgütern für die Sanierung dieser historistischen Natursteinfassade.

Das Gremium für die Bewertung bestand aus Vertretern des Bundesdenkmalamtes, sowie Denkmalpflegern die Arbeitstechniken, Sensibilität dem Material, Auswahl von Material und die Bearbeitung der Oberflächen bewerteten. Auch das Können im Bereich Restauration, Umgang mit der Originalsubstanz, einzelne Bearbeitungsschritte inklusive Dokumentation, sowie der harmonische Gesamteindruck flossen in die Bewertung ein. Von insgesamt 11 Projekten wurden vier zu Gewinnern des 1. Preises erklärt und die Auszeichnungen auf der Salzburger Messe Monumento 2018 vergeben.

Die Bundesinnung der österreichischen Steinmetze vergibt alle 2 Jahre diesen Denkmalpreis. Es sind alle selbständigen Meister aus Österreich teilnahmeberechtigt.

Restaurierung mit Naturstein nur vom Meister-Steinmetzbetrieb

Wenn Sie sich ein hervorragendes Ergebnis bei einer Fassadenrestaurierung wünschen, damit Altes wieder in neuem Glanz erstrahlen kann oder wenn Sie durch eine neue Fassade die Zeugnisse alter Baukunst erhalten oder wiederherstellen möchten, kann nur ein Meister-Steinmetzbetrieb diese Arbeiten ausführen. Auch wenn erhaltenswerte Elemente an der Fassade von Hand gefertigt werden müssen, weil eine Montage von Fertigteilen nicht möglich ist, wird die Wahl eines Fachbetriebes mit diesen Fähigkeiten mehr als notwendig.

Wenn es um eine Wiederherstellung oder um die Erhaltung Ihrer alten oder gar denkmalgeschützten Gebäude geht, ist Schreiber & Partner Natursteine GmbH Ihr fachlich kompetenter Partner.

Bei Sanierungsarbeiten an Denkmälern und einer Fassadenrestaurierung mit Naturstein betreibt der fähige Meisterbetrieb sowohl Schadensanalyse als auch das Rekonstruieren per Zeichnung von fehlenden Teilen. Als erfahrener Steinmetz-Fachbetrieb ist er kompetent in der Rekonstruktion und Versetzen von fehlenden oder zerstörten Teilen und weiß, wie man vorhandene Bausubstanz konserviert, reinigt und verfestigt.

Nur ein Steinmetz-Meisterbetrieb bringt die berufliche Erfahrung mit, die bei der Restaurierung von Natursteinmaterial gebraucht wird. Dazu gehört das Prüfen der Qualität des vorhandenen Natursteinmaterials und die nötige Erfahrung, zu wissen, was im Falle einer teilweisen Zerstörung eines Steines zu tun ist. Darüber hinaus besitzt ein Steinmetz Fachbetrieb das notwendige Wissen rund um den Naturstein.

Bei der Auswahl und Gewinnung von Natursteinmaterial prüfen Steinmetze fachmännisch die Qualität eines Natursteinblocks und stellen die geeigneten Größen für die Weiterverarbeitung her. Das erfolgt fachmännisch über Trennschleifen, Spalten oder Sägen. Nur sie haben die nötige Erfahrung geeignetes Natursteinmaterial auszuwählen und zu gewinnen. Zu den Fertigkeiten eines Meisterfachbetriebes gehört das Behauen der Steine, schleifen und polieren.

Steinmetze sind Fachmänner in der Ausführung von Natursteinarbeiten für den Baubereich. Sie bieten ein praktisches Spektrum an Dienstleistungen an. Dazu gehören Beläge aus Platten, Fenster- und Türumrahmungen mit massiven Formsteinen, Verlegen von Treppen, Küchen- und Badezimmerdesign mit Naturstein, Fassadenrestaurierung oder Fassadenverkleidung mit Natursteinplatten oder das Montieren von Steinbauteilen in Aussenanlagen. Sie sind in der Lage, Gedenksteine und Grabmale zu gestalten, herzustellen und zu versetzen, bearbeiten industriell vorgefertigte Steine nach Wunsch, setzen Fundamente für die Gründung und verankert die Steine. Auch die Gestaltung und Herstellung von Inschriften gehört zu ihrem Aufgabenbereich, sowie die maschinelle Steinbearbeitung. Sie sind Meister in der Herstellung von Rundteilen und Profilen.

Zum Wissensfeld eines Steinmetz-Meisterbetriebes gehört ebenso das Restaurieren und Wiederherstellen von Steinbildwerken und Statuen. Seine Ausbildung umfasst Steinbildhauerarbeiten, die Darstellung von Ornamenten, Wappen und Reliefs. In diesem Fachbereich kann ein Steinmetz, nach der Auswahl des geeigneten Steinmaterials, die vorgesehene Form ausarbeiten und die fertige Form ausmeißeln und die Endbearbeitung durch Schleifen, Polieren durchführen und auch einzelne Teile zusammenfügen. Er kennt sich in der Nutzung, Wartung und Pflege von Werkzeugen, Geräten und Maschinen für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk bestens aus.

Ein Steinmetz-Meisterbetrieb und Preisträger in der Fassadenrestaurierung wie Schreiber & Partner Natursteine GmbH berät Sie umfassend und begleitet Sie mit Kompetenz und Fachwissen vom Entwurf bis zur Übergabe bei Ihrem Vorhaben.

Pronaturstein - Österreich - Schreiber & Partner Natursteine GmbH - Naturstein

Schreiber & Partner Natursteine GmbH

Johannessiedlung 1
2170 Poysdorf

Telefon: +43 2552 24 00
E-Mail: office@sp-natursteine.at

Kontakt

Wir sind gerade nicht erreichbar. Aber hier können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir melden uns schnellstmöglich retour.

Sending

©Vereinigung Österreichischer Natursteinwerke | Datenschutzerklärung | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?