MUTH Konzertsaal – ein Projekt von Kogler Naturstein

Projektbeschreibung:

MUTH – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Wien

400 Sitzplätze und eine topmoderne Bühne sind in dem Gebäude, das zwei Stockwerke tief in die Erde eingegraben wurde, untergebracht. Das Herzstück des Hauses bildet der Konzertsaal, ausgestattet mit schuppenartig angeordneten Holzpaneelen für eine optimale Akustik, eloxiertem Aluminium als Deckenmaterial, Satinnuss für die gesamte Wandvertäfelung und hellem
Splintholz für die Brüstung.

Nach außen hin werden die verwendeten Materialien kühler: Ein silberfärbiger Mantel umhüllt das ganze Gebäude. Bei den Wänden, Böden und Stiegen entschieden sich die Architekten für einen
heimischen Naturstein, den blaugrünen Carat. Der 450 Millionen Jahre alte Diabas eignet sich hervorragend für alle außergewöhnlichen Gestaltungen im Innen- sowie Außenbereich. Seine einzigartige Färbung und besondere Zeichnung machen ihn weltweit zum unverwechselbaren Original mit herausragender Qualität und Eleganz.

Unterschiedlich veredelte Oberflächen verstärken die Charakteristik dieses Steins in höchster Festigkeit und Beständigkeit. Die Bodenplatten aus blaugrünem Carat sind glatt poliert und wasserabweisend, für die Stiegenaufgänge wurde der Stein gestrahlt.

Natursteinarbeiten:
Kogler Naturstein

Stein:
Blaugrüner Carat aus Kärnten

Fotonachweis:
Stefan Zoltan

Architekten:
Johannes Kraus und Michael Lawugger
archipel architektur + kommunikation

Bauherr:
Verein Wiener Sängerknaben

Pronaturstein - Österreich - Josef Kogler Natursteinbruch und Schotterwerk GmbH - Naturstein

KOGLER NATURSTEIN

Josef Kogler Natursteinbruch & Schotterwerk GmbH
Steinweg 2
9554 St. Urban

Telefon: +43 4277 82 41
E-Mail: kogler.naturstein@aon.at

Kontakt

Wir sind gerade nicht erreichbar. Aber hier können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir melden uns schnellstmöglich retour.

Sending

©Vereinigung Österreichischer Natursteinwerke | Datenschutzerklärung | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?