Seevilla in Kärnten – ein Projekt von der Wolfgang Ecker GmbH

Projektbeschreibung

Seevilla in Kärnten

Die vom Wiener Architekturbüro PROJECT A01 architects ZT GmbH gestaltete Villa thront auf einem sanft abfallenden Hügel. Die geometrisch anspruchsvolle Formgebung der Baukörper stellt höchste Anforderungen an die Steintechnik.

Die Natursteinbekleidung des Erdgeschoßes besteht aus Bahnen liegender Rechtecke mit abwechselnden Höhen und Stärken der Platten aus graublauem Jura-Kalkstein.

Im Foyer formen weißer Thassos-Marmor und hellbrauner Avorio Kalkstein ein strenges geometrisches Raster aus spitzwinkligen Dreiecken. Die Oberfläche der 2 cm starken Bodenplatten ist fein geschliffen, das Format der Dreiecke beträgt 165 x 35 cm.

Im Gästebad wird die kostbare Ausstrahlung des Natursteins selbst betont, das Verlegemuster tritt in den Hintergrund. Bereits bei der Plattenteilung wurde die Textur berücksichtigt; zentraler Blickfang ist der massive Waschtisch aus dem Kalkstein Amani Dune. Das Becken des 1,1 m langen und 10 cm starken Waschtischs zieht sich in sanften Schwüngen von der Vorderkante bis zum Abfluss. Die Bewegung erinnert an die Mäanderform eines natürlichen Bachlaufs. Die Textur des Steins erstreckt sich über das gesamte Becken und schafft räumliche Tiefe; der Waschtisch wird zum Kunstwerk.

Pronaturstein - Österreich - Steinmetzbetrieb Wolfgang Ecker - Naturstein

Steinmetzmeisterbetrieb Wolfgang Ecker Ges.m.b.H.
Badener Straße 25
2514 Traiskirchen

Telefon: 0 22 52/52 22 40
Telefax: 0 22 52/52 22 47
E-Mail: office@ecker-stein.at

Kontakt

Wir sind gerade nicht erreichbar. Aber hier können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir melden uns schnellstmöglich retour.

Sending

©Vereinigung Österreichischer Natursteinwerke | Datenschutzerklärung | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?